Labelident - Etikettenhersteller aus Schweinfurt

Ausbildung bei Labelident

Aktuelle Ausbildungsangebote, Infos zu unseren Ausbildungsberufen, der Auswahl und interessante Zahlen. Der erste Schritt in Richtung Traumberuf?

Mehr Informationen

Aktuelle Ausbildungsstellen

Momentan haben wir keine freien Ausbildungsstellen in unserem Haus. Sieh doch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nach.



So funktioniert der Einstieg

  1. Bitte schicke Dein Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und Zeugnissen ausschließlich online über das Bewerbungsformular unserer Muttergesellschaft. Den Link findest Du in der jeweiligen Stellenanzeige.
  2. Nach Eingang Deiner Bewerbungsunterlagen, bekommst Du von uns unmittelbar danach eine Bestätigung an die von Dir angegebene E-Mailadresse.
  3. Hast du unser Interesse durch deine Bewerbung geweckt, laden wir dich zum Bewerbertag ein. An diesem Tag finden ein Einstellungstest, ein Vorstellungsgespräch und ein Firmenrundgang statt.
  4. Sind wir nach dem Bewerbertag immer noch der Meinung, dass du der/die Richtige für Labelident und deinen ausgewählten Ausbildungsberuf bist, vereinbaren wir mit dir einen Probearbeitstag. Am Probearbeitstag können beide Seiten weitere Erkenntnisse gewinnen und für sich prüfen, ob man sich ein Ausbildungsverhältnis vorstellen kann.
  5. Ist dies der Fall freuen wir uns, dich als neue/n Auszubildende/n bei der Firma Labelident GmbH begrüßen zu dürfen.

FAQ

Gibt es eine Bewerbungsfrist?
Nein, die gibt es nicht. Schicke uns gerne im Zweifel Deine Bewerbung und wir geben Dir eine Rückmeldung. In der Regel starten wir mit den Auswahlverfahren im Dezember und schließen sie bis Ende Januar ab. Aber auch abseits der Verfahren haben wir schon manches mal zusammengefunden. Wir sagen niemals nie.
Was muss in meine Bewerbung rein?
Ein aussagekräftiges Anschreiben auf einer DIN A 4 Seite (siehe auch Frage „Wie schreibe ich ein aussagekräftiges Anschreiben?“), ein tabellarischer, chronologischer Lebenslauf, der DIN A 4 Seiten umfassen sollte und die letzten beiden Schulzeugnisse. Du solltest außerdem überlegen, was dich noch auszeichnet und uns von dir überzeugen könnte. Das könnten zum Beispiel Praktika, Neben- und Aushilfsjobs, Fortbildungen oder ehrenamtliche Tätigkeiten sein. Wichtig sind für uns vor allem die Nachweise solcher Tätigkeiten. Vergiss also bitte nicht, diese an deine Bewerbung anzufügen.
Wie schreibe ich ein aussagekräftiges Anschreiben?

Nun, das ist natürlich die große Herausforderung, denn du willst dich sicher hervorheben und nicht wie 08/15 erscheinen. Ein Patentrezept haben wir nicht für dich, jedoch einen Tipp. Als Bewerber solltest du dich immer fragen: Was könnte meinen potenziellen Arbeitgeber interessieren?

Erzähle uns, was für ein Typ Mensch Du bist. Was zeichnet dich aus? Warum hast Du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Je mehr du dazu schreibst und je konkreter du wirst, umso klarer ist unser Bild von dir. Schreibe also nicht „Die Tätigkeiten entsprechen genau meinen Vorstellungen.“, sondern erzähle uns konkret, welche Aufgaben dich warum interessieren. So zeigst du uns, dass du dich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast und ein grobes Bild von dem hast, was auf dich zukommt. Auch dass du auf die Stellenausschreibung eingehst ist sehr wichtig für uns. So sehen wir, dass du sie aufmerksam gelesen und auch verstanden hast.

Wie lange dauert meine Ausbildung?
3 Jahre (Fachlagerist/in 2 Jahre). Grundsätzlich gehen wir bei allen Auszubildenden von der regulären Ausbildungsdauer aus. Wenn die Leistungen im Unternehmen und der Berufsschule jedoch sehr gut sind und die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann nach der Zwischenprüfung über eine Verkürzung nachgedacht werden.
Welche Berufsschule und wie oft Unterricht?
Das ist von Ausbildungsberuf zu Ausbildungsberuf verschieden. Nicht alle Berufe können direkt in Schweinfurt beschult werden, da es abhängig vom Einzugsgebiet, Anzahl der Berufsschüler und Angebot der Schulen ist. Industriekaufleute und Fachlageristen werden in Schweinfurt beschult, E-Commerce Kaufleute in Karlstadt, Medientechnologen/-innen in Würzburg und Fachinformatiker/-innen in Hassfurt. Daraus ergibt sich für die Berufe, die nicht in Schweinfurt beschult werden, auch Blockunterricht statt tageweise jede Woche.



Statistik

14

Auszubildende momentan

Momentan bestreiten 14 junge Talente Ihre Ausbildung in unserem Haus und kommen in verschiedenen Fachabteilungen zum Einsatz

17

erfolgreiche Ausbildungen

Wir bilden seit 2013 aus und haben seitdem 17 Azubis in ein erfolgreiches Berufsleben begleitet.

100

Prozent Übernahmegarantie

Wir bilden aus um zu Übernehmen. Nach der erfolgreichen Ausbildung übernehmen wir die Auszubildenden nach Möglichkeit entsprechend Eignung und Neigung in den Fachabteilungen. Dabei bieten sich immer wieder spannende Möglichkeiten in einem wachsenden Unternehmen.